Kindertagespflege Stuhr
Kindertagespflege Stuhr

Corona

Aktuelle Lage

Stuhr, März / April / Mai 2020

 

"Allgemeinverfügung "

 

Der Kindertagespflegestelle liegt eine "Allgemeinverfügung" bzw. Handhabung vom Landkreis Diepholz zum aktuellen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 gemäß § 28 Absatz 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) vor. Diese beinhaltet die sorgsame Handhabung, Beschränkung des Besuchs in der Kindertagespflege (Rückkehrer aus Risikogebieten) sowie die rechtliche Regelungen bei einer auftretenden akuten Infektion.

Die Betreuung der Knirpse in der "Kindertagespflege Stuhr" findet aktuell in der Zeit vom 16.03. - 18.04.2020 - Nachmeldung bis 08.05.2020 nicht statt.

Vorsorglich wurden bereits alle Termine abgesagt (Elterngespräche vor Ort / Eingewöhnungstermine / Fortbildungen / Teamsitzungen).

Die Betreuungsstelle ist nur telefonisch und per Email erreichbar. 

Zur Entlastung der Informationswege bitten wir, keine Anfragen für Notbetreuungen auf diesen Wegen zu starten. Es werden keine Kinder aus Einrichtungen, oder anderen Kindertagespflegestellen aufgenommen.

Im Interesse der Kinder, sowie der Kindertagespflegestelle, wird hiermit gebeten wichtige Informationen auszutauschen und bei vorliegendem Verdacht der Leitung von den Knirpse bzw. der zuständigen Vertretung zu melden. Vielen Dank!

 

Der Betrieb der Kindertagespflegestelle "Die Knirpse" findet ab dem 11. Januar 2021 regulär unter Beachtung des vorliegenden Hygienekonzeptes und zusätzlichen Maßnahmen in Absprache zur Kontaktreduzierung im  Regulärbetrieb laut veröffentlicher Verordnung vom 08.03.2021 statt.  

 

Im Verlauf - Aktueller Stand:

 

08. / 10. / 21. / 31. Januar 2021 / 12. Februar 2021 / 08. März 2021/ 01. April 2021 / 05. Mai 2021 / 10. Mai 2021 / 19. Mai 2021 / 25. Mai 2021 / 02. Juni 2021 / 16. Juni 2021 / 27. Juni 2021 / 16. Juli 2021 / 28. Juli 2021 / 16. August 2021 / 25. August 2021 / September 2021 / Oktober 2021 / Dezember 2021 / Januar 2022 / Februar 2022 / März 2022 / April 2022

 

Die Betreuungsstelle ist berechtigt und nimmt auf Basis der freiwilligen Testung wöchentlich im Zeitraum vom 15.02.2021 - 04.04.2021 für die Kindertagespflegepersonen in Anspruch.

 

Das Impfangebot vom Land Niedersachsen und Bremen,  wurde im März / Juni und Dezember 2021 von der Kindertagespflegstelle angenommen. 

 

Hygienevorsorge - aktueller Stand in der Kindertagespflege:

 

06. April 2021 - Übergang zu der eigenverantwortlichen Selbsttestung in Zusammenarbeit mit PIB Pflegekinder in Bremen durch das Vertretungsmodel

 

Die Betreuungsstelle ist berechtigt und nimmt auf Basis der eigenverantwortlichen freiwilligen Selbsttestung 2x wöchentlich im Zeitraum vom 12.04.2021 - 31.07.2021 für die Kindertagespflegepersonen in Anspruch.

 

Grundlage:  praktische Einweisung, zertifizierte Fortbildung

 

Hinweis: Die Eltern sind für alle freiwilligen häuslichen Selbsttestungen eigenverwortlich tätig. Bei einem positiven Testergebnis bitten wir, um eine  zeitnahe Rückmeldung bei der Betreuungsstelle. Vielen Dank!

 

 

24.08.2021 Beschluß Niedersächsische Landesregierung:

 

Allen Kindern ab 3 Jahren, werden pro Woche 3 Selbsttest zur Verfügung gestellt. ( Lollitest) Zeitraum Sepember - Dezember

 

 

12.12.2021 Aktuelle Handhabung:

 

Die Kindertagespflege Stuhr stellt für den Zeitraum 20.12.2021 bis 17.01.2022 Kindertestkit´s für freiwillige Testungen ihrer Knirpse zur Verfügung. Diese Anwendung der Lollitest´s erfolgt in Rücksprache mit den Eltern im häuslichen Umfeld der Kinder.

 

03.04.2022/ 20.04.2022:

 

Die aktuelle Infektionswelle durchläuft den Landkreis Diepholz. Für die Kindertagespflegestelle gibt es zur Zeit keine Einschränkungen bzw. Änderungen. Wir halten weiterhin an dem vorliegenden Hygienekonzept fest und bedanken uns für das umsichtige Verhalten mit den persönlichen Einschränkungen der letzten Monate. Bleiben Sie gesund - Kindertagespflege Stuhr.